So NAH am Himmel

Nach Erscheinen der Autobiographie bin ich häufig gefragt worden, wie ich das gemacht habe: gesund werden und in diesem krankmachenden System bestehen. So habe ich meinen therapeutischen Weg in dem zweiten Buch noch einmal nachvollzogen, meine Werkzeuge beschrieben und so auch für andere Menschen zugänglich gemacht.

Ich habe meinen Weg gefunden: Dem Mainstream entgegen, der Schulmedizin zum Trotz, denn beide Seiten glauben häufig nicht, dass es möglich ist, eine solche Erkrankung ohne Medikamente und dauerhafte Therapien zu heilen.
Ich zeige hier an meinem Beispiel und anhand der von mir praktizierten Mischung unterschiedlicher Ansätze und Behandlungsmethoden, dass eine Heilung von vielen akuten und chronischen (körperlichen wie psychischen) Störungen und Erkrankungen möglich ist.

Andreas Winter in seinem Vorwort:
„Imke Rosiejka ist mutig. Nicht nur, weil sie in ihrem zweiten Buch freimütig von ihren einstigen Erkrankungen, insbesondere Panik und Depression, spricht und nicht nur, weil sie von ihrem Glauben an eine höhere Macht erzählt, mit der sie wieder Halt im Leben fand. Nein, Imke ist mutig, weil sie eine große Lanze für die neue Psychologie bricht. Sie berichtet von ihren Erfahrungen mit Coachings und alternativen Therapieverfahren und zeigt, dass sich dieser Weg für sie als allemal lohnenswerter erwiesen hat, als der ewige Gang durch die Mühlen der allopathischen Medizin. (…)

Aber Vorsicht: (…) Sich „gesundbedienen lassen“ geht nicht.

Imke lädt mit ihrem erfrischendem Schreibstil auf einen ungewöhnlichen Weg ein. Mögen ihr viele Menschen Vertrauen schenken und folgen.


Dortmund im August 2017
Andreas Winter


Lesungen zu beiden Büchern (bitte im Mitteilungsfeld unter „Kontakt“ angeben, welches Buch Thema sein soll) sind in drei Varianten buchbar: Lesung für große Gruppen (Variante 1), Wohnzimmer-Lesung bei dir zu Hause (Variante 2), Wohnzimmer-Lesung bei mir zu Hause (Variante 3). Mehr Infos

 

Bild Rosiejka
Imke Rosiejka

"So NAH am Himmel"
Edition Lichtblick, Oldenburg

Das Buch ist zu einem Preis von 15,90 € erschienen und kann über mein Kontaktformular direkt, ggf. zuzüglich Versandkosten, bestellt und gegen Vorkasse erworben werden. Die Höhe der Versandkosten richtet sich nach dem Gewicht der gesamten Bestellung und wird dir per Mail zusammen mit den Kontodaten mitgeteilt.

Ansonsten: Lieferung über BoD (portofrei)

Amazon ist natürlich auch längst „mit im Boot“ und ist sicher auch hilfreich bei der Verbreitung, mich würde es aber sehr freuen, wenn du den örtlichen Buchhandel unterstützt.
Siehe auch hier.

Paperback, 172 Seiten, 15,90 €
ISBN 9783743190214
E-Book ISBN: 978374604135, 9,99 €


Stimmen zum Buch
(Presse und Zuschriften)